Eine Umstellung mit Folgen

Der Gelbe Sack bringt ab 2025 österreichweit ein einheitliches Sammelsystem für Verpackungen aus Kunststoff und Metall mit sich. Die kleineren Sortieranlagen wie jene in Hartberg und Neunkirchen verlieren damit Teile ihrer Aufgaben.

Saisonstart am Wechsel

Mit einem Frühstück am Sessellift in Mönichkirchen sowie einem action- und informationsgeballten Wochenende in St. Corona wird am Wechsel die Sommersaison willkommen geheißen.

Pinggauer Badesee für Badesaison herausgeputzt

Nach einer dreiwöchigen Generalsanierung wird der Pinggauer See zurzeit mit Wasser gefüllt. Zusätzlich wurde ein neuer Kinderbereich geschaffen und ein neues System für den Wasserkreislauf eingeführt.

Bürgermeisterwechsel in Trattenbach

Mit 9. April hat Christian Trettler das Amt des Bürgermeisters in Trattenbach übernommen. Diesem Amtswechsel ging eine geordnete Übergabe voraus.

Gesteinsabbau im Wechselland

Der Abbau von Gesteinen ist bereits während der Urgeschichte passiert. Heute gibt es im Wechselland nur noch einen aktiven Bergbau.

Vorsitzender der LEADER-Region Thermenland-Wechselland geehrt

Der Vorsitzende Prof. Franz Majcen erhielt im Beisein zahlreicher Ehrengäste das Große Silberne Ehrenzeichen mit dem Stern für seine Verdienste um die Republik Österreich.

Was das Wechselland formt

Mit diesem Artikel blicken wir unter die Erde des Wechsellandes und schauen uns einige Gesteine an, die dem Wechselland seine Form geben. Die Steine und dazugehörigen Schautafeln sind im Geopark in Aspang zu sehen.

Das Besondere unter einer Dachmarke

Die Bucklige Welt und der niederösterreichische Teil des Wechsellands sind seit Kurzem durch eine neue Dachmarke miteinander verbunden. Als Geschwisterregion treten sie in Zukunft gemeinsam auf und profitieren untereinander von den jeweiligen Besonderheiten.

Honigprämierung für das Wechselland

Bei der 17. Steirischen Honigprämierung in Frohnleiten am 14.10.2023 nahmen auch Mitglieder vom Bienenzuchtverein-Friedberg und Umgebung erfolgreich Teil.

Ein Ort als Inspiration

Anton Wildgans fand in Mönichkirchen einen seiner Lieblingsorte. Zahlreiche seiner Werke wurden von diesem Ort beeinflusst, darunter das Epos „Kirbisch“.

Von Beruf witzig

Dass der Weg zum erfolgreichen Kabarettisten und Schauspieler ein steiniger ist, davon berichtet Herbert Steinböck. Seit 2010 wohnt er in Kirchberg am Wechsel.

Bundesheerübung in Aspang mit scharfer Munition

Am 8. Februar fand bei den Bergbau- und Mineralwerken in der Gemeinde Aspangberg-St. Peter eine Bundesheer-Übung der Militärakademie statt, bei der mit scharfer Munition geschossen wurde. Die Wechsellandzeitung nutzte die Gelegenheit, sich eine solche Übung aus der Nähe anzusehen.

Nachbarschaft mit Geheimnissen

Ein Buch über menschliche Schicksale, schwerwiegende Entscheidungen und deren Konsequenzen: Norbert Zagler nimmt seine Leser mit in eine düstere Geschichte.

10 Jahre Historischer Verein Wechselland

Zahlreiche Schicksalsschläge, aber auch besondere Persönlichkeiten prägen die Geschichte der Gemeinde Trattenbach. 

Kurse für Eltern

Das Eltenberatungszentrum Hartberg-Fürstenfeld bietet auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Workshops und Vorträge für Eltern an. Hier ein kleiner Auszug.

Den Krampusbrauch leben

Der Krampus als Begleiter des Nikolaus’ ist für die Bestrafung der Schlimmen zuständig. Diese Tradition hält der Verein „Wechselland Bartln“ aufrecht.

Ein besseres Lebensgefühl erreichen

Als Profi-Skifahrerin bekannt, hat sich die Feistritzerin Sarah List als Trainerin und Coach nun selbstständig gemacht. Ihre Wettkampferfahrung kann sie ideal in diese Tätigkeit einbringen.

Hinter persönliche Schicksale blicken

Einzelschicksale, die wir vermutlich alle in unserem persönlichen Umfeld am Rande schon einmal miterlebt haben, sollen in fünf Erzählungen zum Nachdenken anregen.

Designerin bei Karl Lagerfeld

Isabella Burtscher aus der Gemeinde Friedberg ist Junior-Designerin beim Label Karl Lagerfeld. Es ist ein interessanter, abwechslungsreicher Job, auch wenn der Weg dorthin kein direkter war.

Gesunde Wälder schützen vor Muren und Überschwemmungen

Der Wald speichert Wasser und mit gezielten Baumaßnahmen wie strategisch angelegten Becken kann das Abfließen großer Mengen vermieden werden. Eine Exkursion zu diesem Thema führte kürzlich ins Wechselland.